Phasen von SuperMAN

Im Rahmen von „SuperMAN“ wird geprüft, ob und in welchem Umfang, die seit 2007 in Frankreich gewonnenen Erfahrungen in spezielle Schulungsangebote für Supermarktmitarbeiter in Italien und Deutschland übertragen werden können.

SuperMAN dauert zwei Jahre – von Oktober 2011 bis September 2013.

Die geplanten Aktivitäten können in vier Hauptschritte unterteilt werden:

1. Beginn

– Erstes Koordinationstreffen aller Partner in Frankreich

– Projektstart (örtliche und branchenspezifische Presse, Erstellen einer Webseite)

– Analyse der italienischen und deutschen Rahmenbedingungen

(rechtlicher Rahmen für Barrierefreiheit, vorhandene Initiativen und bewährte Vorgehensweisen)

– Koordinationstreffen mit Organisationen und Institutionen, die sich um das Thema Barrierefreiheit für Menschen

mit kognitiven Einschränkungen kümmern.

 

2. Anpassung der vorhandenen Lehrmaterialien und des Konzepts aus Frankreich an die italienischen und deutschen Rahmenbedingungen.

 

3. Implementierung

– Beginn der Schulungen für Mitarbeiter der teilnehmenden Supermärkte in Italien und Deutschland.

– Bewertung der erworbenen persönlichen und sozialen Kompetenzen durch das europäische REVEAL Netzwerk mit der LEVEL 5 Methode

– Vergabe des Symbols der Barrierefreiheit S3A an die teilnehmenden Supermärkte

 

 Für weitere Informationen über das Validierungssystem LEVEL 5

4. Bewertung

– der Schulungs-Erfahrungen

– der Wirkung des Projektes (abschließende Konferenzen in Italien und Deutschland und Vorbereitung einer zusammenfassenden Publikation).

 


Zum Seitenanfang

Das Projekt SuperMAN

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Mitteilung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben


(English) privacy policy - (English) cookie policy
Unter der Schirmherrschaft von